Gefrässige Dickmaulrüssler

Dickmaulrüsslerkäfer verursachen unschöne Frassspuren an den Blättern ­von Rhododendron, Kirschlorbeer, Erdbeeren und vielen weiteren Pflanzen. Gefürchteter als die Käfer sind jedoch deren Larven : Sie fressen an den Wurzeln der Pflanzen und können diese bis zum Absterben bringen. Um die Frass­schäden und eine Ei-Ablage zu reduzieren, können ColeoStop® Fangbretter ausgelegt werden. Der Einsatz von Meginem® Pro-Nematoden ist aber weiterhin notwendig und die wirksamste Art der Bekämpfung der Larven.

Die nachtaktiven, flugunfähigen Dickmaulrüsslerkäfer fressen typische halbmondförmige Buchten in Blattränder verschiedenster Pflanzen. Ihre Eier legen sie im Boden ab, meist unter den bevorzugten Futterpflanzen. Die sich daraus entwickelnden Larven fressen an den Pflanzenwurzeln. 

Die im Meginem® Pro enthaltenen Nematoden suchen aktiv nach Dickmaulrüsslerlarven. Befallene Larven hören nach wenigen Tagen zu fressen auf, verfärben sich rötlich-braun und sterben ab. In den toten Larven vermehren sich die Nematoden, strömen aus und suchen neue Larven auf. Wenn die Nematoden keine Larven mehr finden, sterben auch sie ab. 

Zur Herstellung der Giessbrühe wird der Packungsinhalt von Meginem® Pro in eine Giesskanne geschüttet, mit Wasser aufgefüllt und die befallene Fläche gegossen. Brühe regelmässig aufrühren.

Behandlung bei bedecktem Himmel oder abends durchführen, da die Nematoden empfindlich gegenüber direkter Sonneneinstrahlung sind. Unmittelbar nach der Anwendung gut nachgiessen. Darauf achten, dass der Boden (-10cm) bei der Anwendung mind. 12°C warm ist.

Der Boden muss nach der Behandlung während ca. 10 Tagen feucht sein. 

Gründe, warum Dickmaulrüssler immer wieder auftauchen können:

  • Es wurden nicht alle Larvenplätze behandelt. Vergessen Sie Blumentröge, Töpfe etc. nicht! Ein einziger Dickmaulrüssler kann 1’000 Eier legen!
  • Einige Käfer überwintern an geschützten Orten und legen Ihre Eier bereits im Frühling ab.
  • Eier, Larven oder Käfer werden mit neuen Pflanzen eingeschleppt.
  • Käfer sind aus der Nachbarschaft eingewandert.

Anwendungsperiode:
Mitte April bis Anfang Juni und im Herbst (September) bei Bodentemperaturen über 12 °C

 
Gelesen 165 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 August 2020 08:45

 

 

Produkte aus dem Onlineshop

 Top-Fachberatung
durch gelernte Fachleute

 Lösungen nach Mass
Standard finden Sie überall

Natürlich einzigartig
persönlich, sympathisch, flexibel

 Leidenschaftlich kreativ
bei uns sprudelt die Kreativität

Raschle Dorfgärtnerei

  • Neue Dorfstrasse 35
    8135 Langnau am Albis
  • 044 713 31 80
  • Mo–Fr: 08:00 – 18:30 Uhr
    Sa: 08:00 – 17:00 Uhr
    Öffnungszeiten an speziellen Tagen

Raschle Gartencenter

  • Einkaufscenter «di alt Fabrik»
    Florhofstrasse 9, 8820 Wädenswil
  • 044 780 31 30
  • Mo–Fr: 08:00 – 19:00 Uhr
    Sa: 08:00 – 17:00 Uhr
    Öffnungszeiten an speziellen Tagen

NEWSLETTER ABONNIEREN

Melden Sie sich hier zu unserem
Newsletter an. Er erscheint ca. 1 mal
pro Monat.


ANMELDEN

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.